Modul 1 – Sozial- und Bildungswissenschaften
  • Einführung in das Wissensmanagement
  • Wissensmanagement und Führung
  • Organisations- und Personalentwicklung
Die Studierenden lernen Basiskonzepte zur Theorie und zu den Methoden des Wissens-  managements kennen und sind befähigt diese theoretisch in den Kontext des Wissensmanagements einzuordnen und anzuwenden. Sie werden befähigt, die Anwendungsfelder für den Bereich Sozial- und Bildungswissenschaft zu analysieren und Modelle zu generieren, zu entwickeln und aus einer Mehrperspektiven- Ebene zu bewerten. Die Studierenden erkennen die Ganzheitlichkeit des organisationsspezifischen Ansatzes der durch Kooperation, Kommunikation und Koordination dialogisch zu gestalten ist.

Modul 2 - Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Wissensbewertung und Wissensverteilung
  • Personalwirtschaft
Gegenstand und Ziel des Moduls ist die Befähigung der Studierenden, Wissensmanagement aus betriebswirtschaftlicher Perspektive zu betrachten. Die Teilnehmer werden zunächst mit betriebswirtschaftlichen Grundlagen vertraut gemacht. Anschließend lernen sie die wesentlichen Gestaltungsoptionen der Wissensverteilung im Betrieb und die zentralen Möglichkeiten der betriebswirtschaftlichen Wissensbewertung kennen. Die Studierenden bearbeiten unter praktischen Gesichtspunkten, wie in Unternehmen Wissen bewahrt, entwickelt, erhalten, effizient genutzt und bewertet werden kann. Anschließend werden personalwirtschaftliche Aspekte des Wissens-managements thematisiert. Dabei liegt der Fokus auf Gestaltungs- und Bewertungsoptionen der Personalentwicklung, des Kommunikations- und des Konfliktmanagements.

Modul 3 - Grundzüge der Informationstechnologie in der Organisation


Informationssysteme - Einführung
• Die Rolle der Informationstechnologie im E-Business
• Beispiele von Informationssystemen in der Organisation (etwa: CRM, Entscheidungsunterstützung,   Wissensmanagement)

Die Studierenden erhalten in diesem Modul ein grundlegendes Verständnis hinsichtlich der Rolle der Informationstechnologie für die Strategie und Struktur der Organisation. Sie erwerben Kenntnisse zu den Grundlagen der Informationsverarbeitung und der Informationssysteme in der Organisation.

Modul 4 – Projektarbeit

Ziel der praktischen Ausbildung ist, dass die Studierenden Methoden des Wissensmanagements anwenden. Es soll der Transfer vom theoretisch vermittelten Wissen in die Praxis gesichert werden. Der Student soll nach Abschluss des Kurses neben den Methodenkompetenzen auch fundierte Handlungskompetenzen aufweisen. Der Studierende kann nach Abschluss des Moduls eigenständig die Methoden des Wissensmanagements innerhalb von Projekten analysieren, planen und erfolgsorientiert durchführen.
 
© 2005 cube media group